Mülltonnen & Säcke

Die saubere Entsorgung für alle Haushalte.
Wir bieten alle wichtigen Entsorgungswege in unterschiedlichen Behältergrößen an.
Für Behälterbestellungen oder eine allgemeine Abfallberatung rufen Sie uns gerne an Tel. 04401-9888-0.
Alternativ können Sie Ihre Behälter auch mit wenigen Klicks über die Online-Formulare bestellen.

Restmülltonne

Der Restmüllbehälter - die schwarze Tonne- kann in den Größen 80, 120 und 240 Litern bestellt werden. Die Abfuhr erfolgt im Zwei-Wochen-Rhythmus. Wie auch in anderen Landkreisen muss in der Wesermarsch jeder Haushalt eine Restmülltonne vorweisen können.

Alle Infos & Bestellformular

Biotonne

Ihre Bio- und Gartenabfälle können Sie über die braune Biotonne mit einem Volumen von 80, 120 oder 240 Liter entsorgen. Die Abfuhr erfolgt im Zwei-Wochen-Rhythmus. Falls außer der Reihe mal etwas mehr Gartenabfälle anfallen, können diese auch über einen Bio-Papier-Beistellsack zum Abfuhrtag neben der Biotonne bereitgestellt werden.

Alle Infos & Bestellformular

Papiertonne

Die Papiertonne - blaue Tonne- steht den Haushalten kostenfrei mit einem Volumen von 240 Litern zur Verfügung. Die Leerung erfolgt im Vier-Wochen-Rhythmus. 

 

Alle Infos & Bestellformular

Gelber Sack

Die Sammlung von Verpackungsmaterial im Landkreis Wesermarsch erfolgt über den kostenlosen Gelben Sack im Zwei-Wochen-Rhythmus. Da der Gelbe Sack Bestandteil der Dualen-Systeme ist und die Firma Nehlsen AG dessen Vertragspartner, fungiert die GIB Entsorgung Wesermarsch lediglich für die Sammlung.

Alle Infos & Coupons

Biotonnen-Beistellsack

Falls außer der Reihe mal etwas mehr Gartenabfälle anfallen, können diese auch über einen Bio-Papier-Beistellsack zum Abfuhrtag neben der Biotonne bereitgestellt werden. Hinweis: Bei der Befüllung eines Beistellsackes ist es wichtig diesen, wie grafisch dargestellt bereitzustellen. So ist es dem Fahrer möglich, gefahrlos zuzugreifen. 

Erhältlich an den Verteilerstellen

Restmüll-Beistellsack

Falls außer der Reihe mal etwas mehr Restmüll anfällt, kann dieser auch über einen Restmüll-Beistellsack zum Abfuhrtag neben der Restmülltonne bereitgestellt werden. Hinweis: Bei der Befüllung eines Beistellsackes ist es wichtig diesen, wie grafisch dargestellt bereitzustellen. So ist es dem Fahrer möglich, gefahrlos zuzugreifen.

Erhältlich an den Verteilerstellen

So steht die Tonne richtig!

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger, damit Ihre Tonne künftig nicht ungeleert stehen bleibt, ist die richtige Bereitstellung sehr wichtig:

  • stellen Sie die Tonnen nach Abfallart paarweise und parallel zur Straße auf – nicht hintereinander!
  • beachten Sie den Abstand zur Straße von bis zu 1,5 m
  • die Tonne muss mit der Deckelöffnung zur Straße zeigen, Räder und Griff zeigen somit zum Grundstück
  • zwischen Tonne und Straße dürfen sich keine Hindernisse wie Bäume, Schilder oder Autos befinden
  • Abfälle nicht über den Behälterrand ragen lassen
  • den Deckel geschlossen halten

Durch diese Maßnahmen wird der Behälter nicht nur problemlos geleert, die Müllwerker kommen schneller voran, müssen sich keinen Gefahren aussetzten und riskieren keine Schäden am fremden Eigentum.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!