Maskenpflicht auf den Recyclinghöfen

Auf allen Recyclinghöfen gilt ab sofort die Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes. Wir bitten die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und wenn möglich passend zu bezahlen. Die Abfälle müssen vom Anlieferer selbst aus dem Fahrzeug heraus und in die Container geladen werden. Die Recyclinghöfe, das Entsorgungszentrum sowie das Kompostwerk bleiben auch während des Lockdowns geöffnet, solange die gesetzlichen Vorgaben sowie das Personalkontingent dies zulassen.

Wir bitten darum, Abfälle wenn möglich zu lagern und nur in dringenden Fällen anzuliefern, um den Anlieferungsandrang besser bewältigen zu können.

Alle Maßnahmen dienen zu Ihrem eigenen Schutz, zum Schutz unserer Mitarbeiter/innen und somit auch zur Aufrechterhaltung der Entsorgungsmöglichkeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zurück