Die Biotonne für Betriebe

Für die organische Abfälle aus Betrieben stehen die bekannten Biotonnen in den Größen 80, 120 und 240 Liter zur Verfügung, die alle 14 Tage geleert werden.

Für die Biotonnen gibt es Maximal-Gewichte, die nicht überschritten werden dürfen, um die Entleerung gewährleisten zu können:

  •   80 l < 60 kg
  • 120 l < 60 kg
  • 240 l < 85 kg

Alle Behälter sind codiert, d.h. bei jeder Entleerung werden Datum, Uhrzeit, Behälternummer und Entleerungsort automatisch gespeichert.

Die Entleerung der gewerblichen Biotonne erfolgt zusammen mit den Biotonnen aus den Privathaushalten. Die Abfuhrtage ergeben sich dann aus den kommunalen Abfuhrkalendern, die jährlich im Januar verteilt werden oder aus der GIB-Abfall-App.

Betriebe, in denen Speisereste in größeren Mengen (als z.B. in einem Privathaushalt) anfallen, benötigen eine spezielle Speiserestentsorgung, bei der die Abfuhr den betrieblichen Erfordernissen angepasst werden kann: z.B. wöchentliche Entleerung, Reinigung der geleerten Behälter vor Ort. Hierzu geben wir Ihnen gern telefonisch Auskunft.